© M. Stark

Nickelsdorfer Apfelfest – Äpfel, Orchideen & Mo(o)re

Ort: Rittergut Nickelsdorf, 07613 Crossen an der Elster

Auf dem Rittergut in Nickelsdorf erfahren sie mehr über das süße Obst und über den vielfältigen Naturraum der Natura 2000-Station „Mittlere Saale“. Hier haben Sie die Möglichkeit einmal selbst Hand anzulegen und sich Ihren eigenen Apfelsaft zu pressen und bei der Obstbaumsprechstunde einiges zur Pflege und Schädlingen von Apfelbäumen zu erfahren.

Wie wichtig die Pflege von Obstbäumen und Streuobstwiesen ist, zeigen Ihnen die Mitarbeiter der Natura 2000-Station am Beispiel ihrer Projekte zur Pflege von Obstbäumen und von Orchideen-Kalk-Halbtrockenrasen. Die Natura 2000-Station setzt sich aber auch für die Bekämpfung von nicht heimischen Pflanzen ein, die nach Europa eingeschleppt worden sind und hier in natürlichen Lebensräumen großen Schaden anrichten können, den sogenannten Neophyten. Was genau dagegen unternommen wird und warum diese Pflanzen so gefährlich sind, erfahren Sie bei der Neophytenausstellung.

Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, bei einer Wanderung in dem ca. 25 Autominuten entfernten Klosterlausnitzer Moor seltene Moorpflanzen sowie Lebensräume gefährdeter Tierarten zu bestaunen. Neben den Ausstellungen und dem Besuch im Moor werden verschiedene Spiel- und Bastelaktionen angeboten. Dieser Tag wird auch für Kinder und Familien unvergessen bleiben.

Bitte denken Sie bei der Exkursion an wetterfeste Kleidung und festets Schuhwerk/ggf. auch an Gummistiefel, in einem Moor können einem die Füße schnell nass werden.

Zurück