© S. Jakobs

Naturkundliche Exkursion am Fuß des Jenzig

Jena

Gemeinsam mit einem Vogel-Experten des NABU Thüringen probierten sich heute 60 Naturbegeisterte als Ornithologen und erkundeten die Vogelwelt am Fuße des Jenzig in Jena. Hier leben seltene und geschützte Arten wie der Neuntöter, der Wendehals und der Uhu. Die Vogelwelt am Fuße des Jenzig zeigte sich an diesem Tag in einer ausgesprochen großen Vielfalt. So konnten die Teilnehmer*innen verschiedene Sperlingsvögel, Spechte und einige andere durch ihr Fernglas beobachten, bevor sie sich in luftige Höhe auf 386 m begaben. Hoch oben auf dem Jenzig konnten die Teilnehmenden Ihre Blicke weit in das Saaletal und über Jena schweifen lassen. Sie erfuhren dabei auch, neben interessanten Details zu den entdeckten Vogelarten, viel wissenswertes über den Jenzig, welcher zu den „Sieben Wundern der Lichtstadt Jena“ zählt und Teil des Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiets „Großer Gleichberg-Jenzig“ ist. Auf dem Rückweg wurden sogar noch einige Orchideen entdeckt, wovon schöne Bilder entstanden.

Zurück