Name
Drei Gleichen
Beschreibung
Nicht ein, nicht zwei, gleich drei Burgen ragen über den Ilm-Kreis bei Gotha. Die Drei Gleichen – bestehend aus der Burg Gleichen, der Mühlburg und der Wachsenburg – sicherten früher die Kupferstraße. Heute prägen sie das Landschaftsbild der waldbedeckten Bergspitzen mit Ihren Steppenrasenhängen und Halbtrockenrasen am westlichen Rand des Thüringer Beckens. Sie locken nicht nur Wanderer von nah und fern an. Als Ziel der Thüringer Burgenfahrt treffen hier jedes Jahr 10.000 Radlerinnen und Radler ein, um diese besondere Naturlandschaft zu erleben.
Besondere Arten
Tiere: Helm-Azurjungfer, Hirschkäfer, Schmale Windelschnecke, Kleiner Eisvogel, Rotbraunes Wiesenvögelchen, Beilfleck-Widderchen Pflanzen: Frühlings-Adonisröschen, Zottiger Spitzkiel, Gelbe Sommerwurz, Dänischer Tragant, Haar-Pfriemengras, Sand-Esparsette
Lebensraumtypen
Steppen-, Trocken- und Halbtrockenrasen, Trockengebüschen, mehrere Keuperhügel und -rücken, Keuper„badlands“ (farblich auffallende Erosionsfurchen mit gebänderten Felsformationen), Feuchte Hochstaudensäume inkl. Waldsäume, Mitteleuropäischer Kalk-Buchenwäld, Labkraut-Eichen-Hainbuchenwald
Infos Erreichbarkeit/Zuwegbarkeit
Wanderungen: Drei Gleichen Wanderweg vom Bahnhof Wandersleben bis Bahnhof Haarhausen, Rastplatz am Hasenwinkel – Drei Gleichen Blick Runde von Wandersleben, Radwege: Thüringer Burgenfahrt