Name
NSG Unstruttal zwischen Nägelstedt und Großvargula
Beschreibung
Zurück zu den Wurzeln: Unterwegs auf dem Unstrut-Radweg tauchen Sie zwischen Nägelstedt und Großvargula in das ursprüngliche Unstruttal mit Trockenhängen und kalkhaltigen Böden ein. Folgen Sie dem Flusslauf durch Wiesen und kleine Auenwälder. Mit etwas Glück begegnen Sie dem selten gewordenen Frühlings-Adonisröschen.
Besondere Arten
Tiere: Eisvogel, Weißstorch, Schmale Windelschnecke, Sperber-Grasmücke, Schwarzmilan Pflanzen: Flutender Hahnenfuß, Großes Zweiblatt, Kleines Knabenkraut, Kleines Mädesüß
Lebensraumtypen
Magere Flachland-Mähwiesen, Subpannonische Steppentrockenrasen, Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien
Infos Erreichbarkeit/Zuwegbarkeit
hier führt der Unstrutradweg entlang